Schulsozialarbeit

An neun Schulen im Stadtteil Barmen sind die MitarbeiterInnen des alpha e.V. im Bereich Schulsozialarbeit beschäftigt.

 

Die Schulsozialarbeit nach dem Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) unterstützt SchülerInnen und Eltern durch

  • Beratung und Unterstützung in Problem- und Krisensituationen
  • Gruppenangebote zum sozialen Lernen
  • Elternarbeit
  • Kooperation und Vernetzung im Sozialraum
  • Beratung und Unterstützung der Erziehungsberechtigten bei der Beantragung und Inanspruchnahme von Leistungen nach dem BuT
  • Beratungsangebote für Eltern zu kind- oder familienbezogenen Fragestellungen
  • Intensive Kooperation mit Unterstützungssystemen im Sozialraum
  • Maßnahmen, die der Schulverweigerung entgegenwirken

Beteiligt sind die Schulen:

Das Team aus SozialarbeiterInnen und SozialpädagogInnen verfügt über Vorerfahrungen aus den unterschiedlichsten Arbeitsbereichen. Langjährige Erfahrung gemischt mit frischen Ideen der MitarbeiterInnen sind Garanten für die optimale Unterstützung der beteiligten SchülerInnen, Eltern, LehrerInnen und Kooperationspartner. Ständige Fort- und Weiterbildungen, regelmäßige Fallbesprechungen und Supervisionen sichern und erweitern die fachliche Qualifikation unserer MitarbeiterInnen. Darüber hinaus sind alle MitarbeiterInnen an einem systematischen Verfahren zur Qualitätssicherung und -entwicklung aktiv beteiligt.

Eine ganzheitliche Sicht auf Problemlage und eine breite Vielfalt von Förderansätzen und Methoden ermöglichen eine nachhaltig positive Veränderung von Lebenssituationen.

Einige der Ziele und Arbeitsansätze, die wir in der Schulsozialarbeit nach BuT verfolgen:

  • Integration in Arbeitsmarkt und Gesellschaft durch Bildung
  • Abbau sozialer Ungleichheit bei Bildungsarmut und sozialer Exklusion
  • Unterstützung der SchülerInnen bei der Klärung persönlicher, sozialer, schulischer oder familiärer Problemlagen
  • Beratung und Unterstützung der Erziehungsberechtigten und der Schule bei der Wahrnehmung der Erziehungsverantwortung
  • Individuelle - und bei Bedarf - gruppenbezogene Unterstützung zum Ausgleich sozialer Benachteiligungen in Ergänzung zu schulischen Maßnahmen
  • Unterstützung und Förderung des sozialen Miteinanders an der Schule
  • Kooperation mit und Vernetzung von Angeboten im Sozialraum
  • Initiierung, Durchführung und Vermittlung präventiver Angebote

Die Angebote der Schulsozialarbeit nach BuT richten sich an alle Kinder, SchülerInnen und Eltern der beteiligten Schulen. Eine Kontaktaufnahme ist in den festgelegten Beratungszeiten an den einzelnen Schulen und Kindertagesstätten möglich oder telefonisch über die an den Schulen bekannten Telefonnummern der zuständigen MitarbeiterInnen.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:
Detlef Busch
Schulsozialarbeit
Siegesstr. 100
42285Wuppertal
Fon: 01 79 - 206 21 85
Fax: 02 02 - 280 18 81
Weitere Informationen